cleversoft group GmbH+49(0)89 288 51110
Support Ticket eröffnen Support Ticket eröffnen
Jetzt abonnieren
cleversoft navcleversoft nav
contact cleversoft
Jetzt abonnieren

Am 20. März 2024 verkündete das Europäische Parlament, dass der Ausschuss für Wirtschaft und Währung (ECON) den Modernisierungsmaßnahmen für das PRIIPs Basisinformationsblatt (BIB) zugestimmt hat. Diese Maßnahmen zielen darauf ab, das Basisinformationsblatt für verpackte Anlageprodukte für Kleinanleger und Versicherungsanlageprodukte zu aktualisieren, um die Transparenz und den Anlegerschutz zu verbessern.


Lassen Sie uns darüber sprechen, was wir für Sie tun können.


Erschließen Sie sich eine neue Welt der Effizienz, indem Sie die Businesslösungen von cleversoft nutzen.

kontaktieren sie uns

Lassen Sie uns darüber sprechen, was wir für Sie tun können.


Erschließen Sie sich eine neue Welt der Effizienz, indem Sie die Businesslösungen von cleversoft nutzen.

kontaktieren sie uns

Am 20. März 2024 stimmte der Ausschuss für Wirtschaft und Währung des Europäischen Parlaments (ECON) für die neuen Modernisierungsmaßnahmen, die für das PRIIP Basisinformationsblatt (BIB) entworfen wurden.

Am 25. März 2024 veröffentlichte der ECON seinen Bericht über den Entwurf einer Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 1286/2014 im Hinblick auf die Modernisierung des Basisinformationsblatts. Der Bericht enthält auch die neueste Fassung des Verordnungsentwurfs zur Aktualisierung der PRIIPs-Verordnung (EU) Nr. 1286/2014) sowie einige von ECON vorgenommene Änderungen am Verordnungsentwurf.

Als nächstes wird der Gesetzesentwurf, der auf eine Verschärfung der Anlegerschutzvorschriften abzielt, im Europäischen Parlament diskutiert und abgestimmt werden.

Die im aktuellen Verordnungsentwurf enthaltenen Änderungsvorschläge gelten für:

Obwohl die Änderungsvorschläge vom ECON zugestimmt wurden, müssen sie im EU-Parlament formell abgestimmt werden. Dieser Prozess wird voraussichtlich während der bevorstehenden parlamentarischen Anhörungen stattfinden, woraufhin eine Anwendungsfrist von 18 Monaten vorgesehen ist. Der lange Zeitrahmen ist auf die Notwendigkeit entsprechender RTS-Anpassungen zurückzuführen, die durch Aktualisierungen der Level-1-Verordnung ausgelöst werden. Die Anpassungen müssen noch formell von den ESAs vorgelegt werden und ebenfalls das EU-Gesetzgebungsverfahren durchlaufen. Insgesamt geht cleversoft davon aus, dass die neuen Anforderungen ab Anfang 2026 gelten werden.

Der Regulatory Watch von cleversoft verfolgt alle regulatorischen Entwicklungen. Im Rahmen unseres Compliance-Engagements bieten wir unseren Kunden kontinuierlich weiterentwickelte Regulatory Services an. Diese berücksichtigen regulatorische Änderungen und neue Offenlegungsanforderungen.

Wir freuen uns, Sie bei Ihrer Compliance-Strategie zu unterstützen. Um uns zu kontaktieren, verwenden Sie bitte das Kontaktformular auf unserer Webseite.

Bei Fragen rund um das PRIIPs-Reporting und unsere Services, senden Sie uns eine Nachricht. Unser Experten-Team berät Sie gerne zu den Details

Informationen zu unseren PRIIPs-Services finden Sie auf unserer Website.