cleversoft group GmbH+49(0)89 288 51110
Support Ticket eröffnen Support Ticket eröffnen
Jetzt abonnieren
Jetzt abonnieren

Das European Financial Reporting Advisory Group (EFRAG) hat drei Entwurfsdokumente für die Implementierungsrichtlinien der European Sustainability Reporting Standards (ESRS) veröffentlicht. Diese umfassen Leitlinien zur Bewertung der Wesentlichkeit, zu Aspekten der Wertschöpfungskette und zu detaillierten ESRS-Datenpunkten.


Lassen Sie uns darüber sprechen, was wir für Sie tun können.


Erschließen Sie sich eine neue Welt der Effizienz, indem Sie die Businesslösungen von cleversoft nutzen.

Kontaktieren Sie uns

Lassen Sie uns darüber sprechen, was wir für Sie tun können.


Erschließen Sie sich eine neue Welt der Effizienz, indem Sie die Businesslösungen von cleversoft nutzen.

Kontaktieren Sie uns

Das European Financial Reporting Advisory Group (EFRAG) hat drei Entwurfsdokumente für die Implementierungsrichtlinien der European Sustainability Reporting Standards (ESRS) veröffentlicht. Diese umfassen Leitlinien zur Bewertung der Wesentlichkeit, zu Aspekten der Wertschöpfungskette und zu detaillierten ESRS-Datenpunkten. Mit dem Ziel, die Implementierung der ESRS zu erleichtern und zu verbessern, bieten diese Dokumente umfassende Informationen und Hinweise zu den Berichtsanforderungen inklusive praktische Anleitungen.

1. Entwurf EFRAG IG 1 zur Wesentlichkeitsanalyse

Die Implementierungsleitlinien der EFRAG für die ESRS konzentrieren sich auf die Integration von wesentlichen Auswirkungen, Risiken und Chancen in den Nachhaltigkeitsberichten. Sie betonen die umfassende Wesentlichkeitsanalyse, die die gesamte Wertschöpfungskette abdeckt. Die Leitlinien fördern die Einbeziehung von Stakeholdern, legen Kriterien zur Bewertung der Wesentlichkeit fest und stehen im Einklang mit internationalen Standards. Zusätzlich verlangen sie spezifische Offenlegungen in Bezug auf die wesentlichen Auswirkungen, Risiken und Chancen, deren Wechselwirkung mit Geschäftsstrategien und die Einhaltung der ESRS-Anforderungen. Dieser Ansatz gewährleistet eine gründliche und transparente Nachhaltigkeitsberichterstattung im Finanzsektor.

2. Entwurf EFRAG IG 2 zu Aspekten der Wertschöpfungskette

Das Ziel dieser Implementierungsleitlinie ist es, Unternehmen bei der Umsetzung der ESRS, insbesondere im Hinblick auf Informationen zur Wertschöpfungskette, zu unterstützen. Sie richtet sich auf die Richtlinie zur Nachhaltigkeitsberichterstattung von Unternehmen (Corporate Sustainability Reporting Directive, CSRD) und den Änderungen der Richtlinie 2013/34/EU (Bilanzierungsrichtlinie) aus. Die Implementierungsleitlinie zielt darauf ab, Klarheit und praktische Ansätze für den Umgang mit Informationen zur Wertschöpfungskette in Nachhaltigkeitsberichten zu bieten und konzentriert sich auf die Einbeziehung von Informationen zur vorgelagerten und nachgelagerten Wertschöpfungskette. Wichtige Aspekte umfassen:

3. Entwurf EFRAG IG 3 zu detaillierten ESRS-Datenpunkten, einschließlich einer Excel-Arbeitsmappe und Erläuterungsnotiz

Der EFRAG IG 3 ist eine umfassende Liste aller sektorunabhängigen Offenlegungsanforderungen der ESRS, ausgenommen ESRS 1. Ziel ist es, bei der Erstellung von Nachhaltigkeitsberichten zu unterstützen und umfasst sowohl verpflichtende als auch auf Wesentlichkeitsbewertungen basierende Datenpunkte. Diese Liste, strukturiert nach der Struktur der ESRS, verbessert die Vergleichbarkeit in der Nachhaltigkeitsdatenberichterstattung und unterstützt Unternehmen dabei, ihre ESG-Datenberichterstattung an die ESRS-Anforderungen anzupassen. Sie ist ein entscheidendes Werkzeug für Organisationen, die sich auf das neue ESRS-Rahmenwerk einstellen, insbesondere für die Lückenanalyse und die Datenorganisation.

Zeitplan

Stakeholder sind eingeladen, bis zum 2. Februar 2024 Rückmeldungen zu geben.

Cleversoft’s services

Bei cleversoft verfolgen wir die regulatorischen Entwicklungen der Richtlinie zur Nachhaltigkeitsberichterstattung von Unternehmen (Corporate Sustainability Reporting Directive, CSRD) sehr genau. Basierend auf diesen Aktualisierungen bauen wir unsere CSRD-Serviceimplementierung auf. Sobald die Implementierungsrichtlinien finalisiert sind, werden wir umgehend eine prägnante Zusammenfassung der Kernpunkte bereitstellen und diese nahtlos in unsere Dienstleistungen integrieren, um Compliance und Effizienz zu gewährleisten.