cleversoft group GmbH+49(0)89 288 51110
Support Ticket eröffnen Support Ticket eröffnen
Jetzt abonnieren
Jetzt abonnieren

Finanzbetrüger schlafen nicht. Jüngsten Schätzungen zufolge werden weniger als 2% der Einnahmen aus organisierter Kriminalität von den Strafverfolgungsbehörden sichergestellt (Quelle: Europol). Ein Grund ist unter anderem die geschickte Nutzung moderner technischer Möglichkeiten seitens krimineller Netzwerke.


Lassen Sie uns darüber sprechen, was wir für Sie tun können.


Erschließen Sie sich eine neue Welt der Effizienz, indem Sie die Businesslösungen von cleversoft nutzen.

kontaktieren sie uns

Lassen Sie uns darüber sprechen, was wir für Sie tun können.


Erschließen Sie sich eine neue Welt der Effizienz, indem Sie die Businesslösungen von cleversoft nutzen.

kontaktieren sie uns

Finanzbetrüger schlafen nicht. Jüngsten Schätzungen zufolge werden weniger als 2% der Einnahmen aus organisierter Kriminalität von den Strafverfolgungsbehörden sichergestellt (Quelle: Europol). Ein Grund ist unter anderem die geschickte Nutzung moderner technischer Möglichkeiten seitens krimineller Netzwerke.  

Deshalb ist es vor allem für Finanzinstitute unabdingbar, mit innovativer Technologie stärker dagegen zu halten. Hierfür ist eine Financial-Crime-Prevention-Lösung notwendig, die nicht nur dem heutigen Stand der Technik entspricht, sondern sich dynamisch und flexibel an neue Gegebenheiten anpasst.  

Vorreiter in diesem Bereich ist ein deutsches Unternehmen mit Hauptsitz in München: cleversoft, ein 2004 gegründetes RegTech, bietet über eine holistische Plattform umfangreiche automatisierte Dienstleistungen zur Prävention von Finanzkriminalität an, die je nach Bedarf erweitert und miteinander verzahnt werden können.  

Banken, Versicherungen, Asset Manager und weitere Akteure der Finanzbranche können sich über die cleversoft Plattform sozusagen ihr „Lösungsportfolio“ zusammenstellen. Das Angebot umfass zum Beispiel die Automatisierung von KYC-Prozessen (Know Your Customer) und Sanktionsscreenings, datengesteuerte Fallanalysen und neuerdings auch KI-gestützte Tools für das Monitoring von Finanztransaktionen.  

KI-Tools, die sich durch Lernprozesse weiterentwickeln. 

Der Clou des neuen Services „cleverForensicDetection“: Verdächtige Finanztransaktionen werden mittels einer künstlichen Intelligenz identifiziert, die auf Basis des Feedbacks ihrer Nutzer permanent dazulernt. Dies geschieht über das sogenannte „Smart Sampling“, bei dem der Kunde eine monatliche Stichprobe von Transaktionen erhält, die das Monitoring-Tool als „Fast-Verdachtsfall“ eingestuft hat. Solche Transaktionen, die auf der Kippe zu einer Warnmeldung standen, werden dann genauer unter die Lupe genommen, und falls Bedarf besteht, passt sich die KI entsprechend an. Auf diese Weise wird die Treffergenauigkeit des Transaktionsmonitorings immer weiter verfeinert und falsch-positive Warnmeldungen werden deutlich reduziert. 

Finanzinstitute profitieren nicht nur von der Lernkurve der KI-Transaktionsüberwachung, sondern erhalten auch tiefere Einblicke in das Transaktionsverhalten ihrer Kunden. Das System beseitigt blinde Flecken im Kundenverhalten, indem es nicht nur offensichtliches ungewöhnliches Verhalten erkennt, das durch Geschäftsregeln identifiziert wird, sondern auch subtile Anomalien. Durch die Erweiterung der Geschäftsregeln mit künstlicher Intelligenz zur Erkennung des Kundenverhaltens werden alle blinden Flecken erkannt und proaktives Handeln ermöglicht.  

Viele Experten sind sich einig, dass in Zukunft kaum ein Weg an einer solchen KI-gestützten Lösung vorbeiführen wird, um die Anforderungen der regulatorischen Aufsichtsbehörden vollständig zu erfüllen. Finanzunternehmen, die bereits mit innovativen Tools wie den Services von cleversoft  arbeiten, sind bezüglich Compliance auf der sicheren Seite. 

Wenn Sie mehr über dieses Thema erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen, an unserem kostenlosen Live-Webinar „Improving AML Efficiency by AI-based Transaction Monitoring“ teilzunehmen, das am 15. April 2024 von 10:00 bis 11:00 Uhr stattfindet. Präsentationssprache ist Englisch.   

Während dieser Veranstaltung werden unsere Experten demonstrieren, wie ein KI-basiertes System die Genauigkeit der Transaktionsüberwachung durch einen idealerweise kontinuierlichen Lernmechanismus erhöht. Sie werden erfahren, wie dies zu präziseren Warnungen und einer deutlichen Reduzierung von Fehlalarmen führt, während Sie gleichzeitig die Kontrolle über Ihre Überwachungsprozesse behalten.  

Melden Sie sich hier an.

 

Über cleversoft 

Die cleversoft-Gruppe ist ein führender Anbieter cloudbasierter RegTech-Services für die Finanzdienstleistungsbranche. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in München und unterhält Niederlassungen in Amsterdam, Den Haag, Frankfurt, Luxemburg und Sofia. Ein besonderer Fokus der Gruppe liegt auf der Bereitstellung einer integrierten automatisierten One-Stop-Shop-Lösung zur Bekämpfung von Finanzkriminalität (KYC, AML, in- und externer Fraud).  

Darüber hinaus versorgt cleversoft mehr als 1.000 Finanzinstituten weltweit mit digitalen Lösungen und Services zur Optimierung von Compliance-bezogenen Geschäftsprozessen; vom Datenmanagement über die Berechnung regulatorischer Daten bis hin zur Erstellung von erforderlichen Dokumenten und Marketingmaterialien, z.B. gemäß ESG/SFDR, MIFID II, 6AMLD, Solvency II, IFRS 17, PRIIPs und IORP und mehr. 

Im Rahmen der Compliance-Verpflichtung von cleversoft werden den Kunden alle erforderlichen Service-Updates für die jeweiligen Vorschriften zur Verfügung gestellt – was in der Branche einzigartig ist.